Montag, 29. Februar 2016

19. Schülerpräsentation

Teresa hat über eine chinesische Bande referiert, die immer perfekter Euro-Münzen fälscht. Die Münzen werden in Shanghai produziert und von da weiter vertrieben. Mitglieder der Bande wurden in Italien verhaftet.

Zum Download der Präsentation
Jorge hat hat darüber vorgetragen, wie man gefälschte Euro-Scheine erkennen kann. Dazu sind ein paar Tipps hilfreich: Scheine anfassen, Papierqualität fühlen, das Wasserzeichen im Gegenlicht sehen, auf das Hologramm und den Bankvermerk EZB achten, die Zahlen gegen das Licht sehen,  den Sicherheitsfaden beobachten...
Und wenn man das Pech hat, Falschgeld untergejubelt zu bekommen, muss man zur Polizei gehen. Man sollte auf keinen Fall das Falschgeld weitergeben, denn das wäre ein Delikt und man müsste mit einer Geldstrafe bis zu 100.000 € rechnen.

Zum Download der Präsentation


Die Geldfälschung der Nazis

Die Nazis ließen KZ-Häftlinge Millionen Pfund-Noten fälschen, um die Britten zu ruinieren. Das war die größte Geldfälscheraktion der Geschichte. Diese wahre Geschichte wurde in Die Fälscher verfilmt:

Die Fugger und die Fuggerei

Eine Madrider Straße trägt den Namen der ehemals so mächtigen Augsburger Bankiersfamilie:

Bildquelle

Einen interessanten Dokumentarfilm zu den Fuggern findest du hier:
 





Die Fugger schuffen die sog. Fuggerei, die älteste Sozialsiedlung der Welt. Noch heute wohnen sozial Bedürftige gegen eine symbolische Jahresmiete von 0,88 Cent. Die Bewohner der Fuggerei sind dazu angehalten, für die Seele des Stifters Jakob Fuggers dreimal am Tag zu beten.


Noch empfehlenswert zum Europa der Fuggerzeit: 

Mittwoch, 24. Februar 2016

18. Schülerpräsentation

Begoña hat über die Fugger referiert, die mächtigste Bankiersfamilia im Europa des 15. Jahrhunderts. Sie wurden Besitzer von einer der größten Banken Europas. Einige europäische Königshäuser, wie z.B. die spanischen Habsburger, zählten zu den Kunden der Fugger. Dadurch gewannen sie großen politischen Einfluss.
Zum Download der Präsentation

TTIP - Proteste in Deutschland

In Deutschland protestieren die Bürger schon lange gegen das TTIP. Und wie sieht es diesbezüglich in Spanien aus?



Bildquelle

Bildquelle
Bildquelle
Bildquelle
Bildquelle
Bildquelle

Montag, 22. Februar 2016

17. Schülerpräsentation

Ane hat über die Globalisierung referiert: Was darunter zu verstehen ist und die damit verbundenen Implikationen.
Zum Download der Präsentation

Ángela hat über das TTIP, das Freihandelsabkommen referiert, worüber zwischen den USA und der EU derzeit verhandelt wird. Wenn es zur Abzeichnung kommt, wird dies schreckliche Folgen auf alle Lebensbereiche haben: Lebensmittel, Lohnniveau, Arbeitnehmerrechte, Verbraucherschutz, Umweltauflagen... Wir können nur hoffen, dass der Widerstand dagegen so groß ist, dass es nicht dazu kommt.


Zum Download der Präsentation

Grammatik - Partizipien als Adjektive



Bildquelle

Informationen dazu:

Übungen dazu:
 
 



17. Schreibaufgabe

Bildquelle

Wir haben alle mal wirre Träume, nicht wahr?
Schreib einen Text, in dem du den seltsamsten Traum beschreibst, den du dir vorstellen kannst. Versuche dabei, in jedem Satz eins der folgenden Adjektiven zu verwenden. Die Tabellen zur Adjektivdeklination findest du hier.


Mittwoch, 17. Februar 2016

16. Schülerpräsentation

Das Finanzprodukt Preferentes (Vorzugsaktien) wurden von den Banken an meisten Kleinanleger verkauft. Diese hatten keine Ahnung, dass sie damit nicht ein Sparprodukt gekauft hatten, sondern sich am Grundkapital der Bank beteiligt haben. Der Schaden für die sie war sehr groß: Sie verloren von 30% bis mehr als 60% des angelegenten Kapitals.

Eva arbeitet auf der Bank und hat das Thema mit Insider-Blick präsentiert. Dabei hat sie über die Lösung referiert, die die Banco Sabadell den Anlegern bat, um den finanziellen Schaden zu beheben.

Zum Download der Präsentation

Grammatik - Adjektivdeklination


Tabelle 1 - der, das, die








Tabelle 2 - mein, mein, meine


Tabelle 3 - ohne Artikel









DER, DIE, DAS + Tabelle 1

DER, DIE DAS
Adjektiv
der

-e / -n
die
das
-e
dem


-n
den
des


MEIN, MEINE, MEIN + Tabelle 2

MEIN, MEINE, MEIN
Adjektiv
mein
-er/ -es
meine
-e
meinem



-n
meinen
meiner
meines


Tabelle 1 + Tabelle 2

DER, DIE, DAS
MEIN, MEINE, MEIN
Adjektiv
--
-r/ -s
-e
-r
-e/-n
-m
-n
-s

-n
das
-e

15. Schülerpräsentation

Vicenta hat über die Macht des Geldes referiert: was Geld mit uns macht, wie ungleich es auf der Welt verteilt ist, über die Ursachen für Armut, etc. Schließlich hat sie uns Tipps gegeben, wie man mit wenig Geld glücklich sein kann.
Zum Download der Präsentation

Montag, 15. Februar 2016

Grammatik - Je...desto


Bildquelle

Bildquelle
Bildquelle

Möchtest du noch mehr über Vergleichsätze mit je... desto wissen?
Vergleichsätze mit je...desto

Zum üben schau dir dazu diese schöne Präsentation an:



Eine weitere Übung findest du hier.

Wortschatz - Banken

Bildquelle
Geld
eine Rechnung bezahlen
das Portemonnaie ( Portmonee) / den Geldbeutel verlieren
Geld ausgeben

Bankgeschäfte
Bankgeschäfte erledigen
einen Antrag ausfüllen
eine Bestätigung unterschreiben
Bargeld einzahlen
einen Dauerauftrag ausführen

das Konto
ein Konto eröffen
ein Konto überziehen
eine Kontonummer angeben
Geld aufs Konto einzahlen 

die Überweisung
einen Betrag an den Empfänger überweisen
Geld auf ein Konto überweisen

der Kredit
einen Kredit zurückzahlen
einen Kredit erhöhen

die EC-Karte
die Karte unterschreiben
die EC-Karte zurückschicken
die EC-Karte gut aufbewahren
die EC-Karte stehlen
die Kreditkarte sperren
die EC-Karte beschädigen
die EC-Karte zerstören 

am Bankautomat
Geld abheben
die Geheimnummer notieren
die Geheimnummer vergessen
die Geheimzahl eingeben

Cartoons - Banken und Finanzen


Bildquelle

Bildquelle
Bildquelle

 
Bildquelle
Bildquelle

Mittwoch, 10. Februar 2016

Film - Bankenrettung


Bildquelle
Wer rettet wen? - Ein Doumentarfilm von Herdolor Lorenz und Leslie Franke, der 2015 Premiere hatte, und der dich erschüttern wird. Er zeigt, was die Rettungspolitik der Banken bedeutet: Private Schulden der Banken werden auf Kosten der Bürger in öffentliche umgewandelt. Die Folgen davon sind Deregulierung der Arbeit, Zerstörung der öffentlichen Sozialversicherung und der Renten, Privatisierung öffenlicher Güter, usw.

Den Trailer zum Film findest du hier:



Unten findest du den Film als Kulturtipp bei der Tagesschau:

16. Schreibaufgabe


Bildquelle
Unten findest du einige Redensarten zum Thema "Geld". Mit welchem davon bist du am meisten einverstanden? Schreibe einen kurzen Text darüber.


Hier findest du weitere Zitate zum Thema "Geld".

Lieder - Geld

Heute ist Geld gleich Zeit... Alle wollen mehr... - Zeit ist Geld von Irie Révoltés.



Den Text dazu findest du hier.
Und wie wäre es, wenn man sich keine Sorgen um Geld machen müsste, weil man einen reichen Freund hat? Natürlich würde man eine Weltreise machen, oder? - Einmal um die Welt von Cro.



Den Text dazu findest du hier.

Häufig ist man einfach nur blank oder pleite... - Ich bin blank von Die Lochis




Geld verdienen oder klauen? - Alles nur geklaut von den Prinzen.

 

Den Text findest du hier.

Wärest du auch gerne Millionär / Millionärin? - Ich wär´so gerne Millionär von den Prinzen.



Der 100-Mark-Schein war blau...- Blauer Schein von Torch.



Den Text dazu findest du hier.

Dienstag, 9. Februar 2016

4. Themenblock

Bildquelle

Geld regiert die Welt (Gesamtübersicht)
(Präsentation am 15.02: Vicenta, Elena)
Geschichte des Geldes
Die ungerechte Republik: Eine Deutschlandsreise zwischen Arm und Reich (Dokumentarfilm) 
Lebensverhältnisse in Deutschland - Jeder 6. lebt in Armut.
Geld regiert die Welt - Regieren wir mit? (Dokumentarfilm)
Geld regiert die Welt... Wer aber regiert das Geld?  (youtube)
Die reichsten Deutschen- Umfair teilen - Reichtum besteuern (youtube)
Was Geld mit uns macht
Verdirbt Geld den Charakter?
Inflation so niedrig wie seit 2010 nicht mehr. 
Wohin verschwindet unser Geld? (youtube)
Kapitalismus - Eine Liebesgeschichte (Dokumentarfilm von Michael Moore)

In der Bank (Gesamtübersicht)
(Präsentation am 17.02: Eva)
 Goldschmied Fabian - Warum überall Geld fehlt (youtube)
Das Geldsystem genial erklärt von einer 12-Jährigen (youtube).
Spanien: Großbank Bankia - Rücktritte in Spanien nach Affäre um schwarze Kreditkarten.
"Preferentes" vom netten Bankberater.
In Spanien haben die Kleinanleger mitgezahlt.
Mit "Preferentes" übers Ohr gehauen.
Staatsgeheimnis Bankenrettung. (youtube)
Der Fluch der Kreditkarte - Bargeldlos in die komplette Überwachung.
Einkauf im Supermarkt: PIN-Nummern von Bankkarte und Kreditkarte sind nicht sicher.
EC-Karten Datenklau im Supermarkt (youtube) 
EC-Karte vs. Magnetfeld - Welt der Wunder (youtube) 
Sicherheitsrisiko bei EC-Karten (youtube)
POS Skimming: Betrug mit EC-Karten beim Shoppen (youtube)
Die Finanzkrise - Von der Inmobilienkrise zur Finanzkrise (youtube)
Die simpleshow erklärt die Finanzkrise (youtube)

Globalisierung (Gesamtübersicht)
(Präsentation am 22.02: Ángela, Anne)
Globalisierung: Ursachen, Fakten, Folgen
Globalisierung Fakten
Globalisierung einfach erklärt (youtube)
Wissenswertes: Globalisierung
Das Transatlantische Freihandelsabkommen einfach erklärt.
Freihandelsfalle TTIP (attac)
Freihandelsabkommen TTIP: Ein jugendfreier Horrorfilm (youtube)
Das Freihandelsabkommen TTIP in 3 Minuten einfach erklärt (youtube)

Die Fuggerei (Gesamtübersicht)
(Präsentation am 24.02: Begoña)
Die Fuggerei
88 Jahresmiete - aber nur für Katholiken
Die Fuggerei - Eine Ode an den Kapitalismus
Die Fugger (youtube)
Wie kauft man sich Kaiser? Jakob Fugger wusste es.
550 Jahre Jakob Fugger - Geschäfte mit Gott und der Welt.
Jakob Fugger: Bedeutendster Kaufmann Europas (youtube)
Schmiergeld für den Kaiser.
Die Fugger: Die mächtigste Familie Deutschlands (youtube 1/2)

Falschgeld (Gesamtübersicht)
(Präsentation am 29.02: Teresa, Jorge)
Falschgeld erkennen: 7 Tipps
Falschgeld erkennen
Chinesen fälschen Euro-Münzen immer perfekter.
Bundesbank sammelt 25.000 Blüten ein.
Die gefährlichsten Fälschungen aller Zeiten.
ZDF History - Die Fälscher (Dokumentarfilm)
Die Fälscher (Filmtrailer)

Montag, 8. Februar 2016

14. Schülerpräsentation

Luisa hat über den Übersezter- und über den Dolmetscherberuf referiert: Berufsanforderungen, berufliche Merkmale, Kompetenzen und Betätigungsfelder.

Zum Download der Präsentation

Beruf DolmetscherIn


Aus der Reihe Verstehen Sie Spaß?, eine Sendung, bei der die Personen mit verteckter Kamera gefilmt werden.
Die Dolmetscherinnen haben die Situation trotzdem souverän gemeistert...

13. Schülerpräsentation

Teresa,  Eva und Yurena haben über Europa aus unterschiedlichen Perspektiven gesprochen.          
 
Yurena hat über Europa als Kontinent referiert: Geographie und Bevölkerungsgruppierungen.

Zum Download der Präsentation

 Teresa hat über die Geschichte der EU referiert: von ihrer Gründung bis zur heutigen Zeit.

Zum Download der Präsentation

Eva hat über die Vorteile und die Nachteile der EU referiert. Darüber hinaus ist sie auf die  Unterschiede zu den USA eingegangen.

Zum Download der Präsentation

Mittwoch, 3. Februar 2016

15. Schreibaufgabe

Was sind deiner Meinung nach die größten Probleme in Alicante?

Bildquelle

Bildquelle
Bildquelle
Bildquelle



Bildquelle
Bildquelle

Wie könnten diese Probleme gelöst werden? Was muss/ müsste / sollte alles gemacht werden? Schreib einen Brief an den Bürgermeister, in dem du dich über diese Probleme beschwerst und deine Forderungen zur Problemlösung stellst. Verwende dabei so viele Passivsätze wie möglich. 

Du kannst dich hier inspirieren lassen:
Beschwerde von Virginia